Vielseitige und bequeme Zusatzdienstleistungen

Funktionen

Die Telefonnummer des Anrufers erscheint im Display des Telefons.
Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Funktion «CLIP» unterstützt wird.
Beim Anklopfen funktioniert die Rufnummeranzeige nicht.



Für jede Ihrer Rufnummern können Sie eine dauerhafte Unterdrückung Ihrer Rufnummer (CLIR) einstellen.
Diese Einstellungsmöglichkeit finden Sie in Ihrem Kundenkonto unter dem Menüpunkt «Telefonie»/«Einstellungen».



Für jede Ihrer Rufnummern können Sie bestimmte Sperrsets (z.B. 090X) aktivieren.
Diese Einstellungsmöglichkeit finden Sie in Ihrem GGA-Maur Kundenkonto unter dem Menüpunkt «Telefonie»/«Einstellungen».



Um eingegangene Sprachnachrichten abzuhören, gehen Sie wie folgt vor:
Wählen Sie: 086 + eigene Telefonnummer
Damit werden alle neu erhaltenen Sprachnachrichten wiedergegeben.

Wenn Sie Ihre Sprachnachrichten von einem fremden Telefonanschluss aus abrufen möchten, drücken Sie während Ihrer persönlichen Ansage die * Taste und geben dann Ihren Geheimcode ein.



Möchten Sie Ihre Sprachnachrichten aus dem Ausland abhören, gehen Sie wie folgt vor:
Wählen Sie +4186 + eigene Rufnummer

Auch hier drücken Sie während Ihrer persönlichen Ansage die * Taste und geben Ihren Geheimcode ein.
Sie können Ihre Sprachnachrichten aber auch über das WebPortal Ihrer Voicemail abfragen.

Jeder Telefonanschluss hat einen kostenlosen Anrufbeantworter (Voicemail) integriert. Das Anschliessen eines separaten Anrufbeantworters ist somit nicht mehr erforderlich.

Die Voicemail verfügt über folgende Hauptfunktionen:

  • Entgegennahme und Speicherung von Sprachmitteilungen
  • Eigene Audioaufzeichnung als Begrüssungstext
  • E-Mail-Benachrichtigung bei eingegangener Sprachmitteilung (auch mit Audio-Datei als Anhang verfügbar)
  • Anrufweiterleitungen
  • Verwalten aller Voicemail-Einstellungen via Internet (WebPortal)
  • Spezieller Begrüssungstext für Abwesenheiten (zeitliche Steuerung)
  • Deaktivieren der Aufnahmefunktion (Anrufer hört nur Ansage oder individuellen Text)
  • Rückruf aus dem WebPortal